optometrie

Optometrie

Optometrie ist die Wissenschaft von der Physiologie des Auges und der visuellen Verarbeitung.

Die optometrische Untersuchung verknüpft die Augenglasbestimmung mit einem umfangreichen Vorsorge-Screening. Das Ziel der optometrischen Untersuchung besteht darin, mögliche verordnungsrelevante Sehfehler festzustellen sowie eventuelle Auffälligkeiten am Auge zu erkennen, welche einer zusätzlichen fachärztlichen Untersuchung bedürfen.


Technische Ausstattung

Augenuntersuchung im 21. Jahrhundert bedeutet die Kombination von exzellentem Wissen und modernsten Untersuchungsgeräten. Deshalb setzen wir Instrumente und Untersuchungsmethoden ein, die eine Vielzahl an Augen- und Sehfunktionen überprüfen.


  • Biomikroskope mit Video- und Fotodokumentation zur Beurteilung des vorderen und hinteren Augenabschnittes
  • Funduskamera für Netzhautaufnahmen
  • Pentacam zur Vermessung von Hornhaut, vorderer Augenkammer und Augenlinse
  • Rebound Tonometer zur Messung des intraokularen Druckes
  • FDT Perimeter zur Gesichtsfeldmessung
  • Topograph zur detaillierten Analyse der Hornhaut und des Tränenfilms
  • Tearscope zur Bestimmung der Qualität des Tränenfilms
  • Autorefraktometer zum objektiven Ausmessen der Brillenglaswerte
  • POLA-Test zur Bestimmung und Korrektur des beidäugigen Sehens
  • Video-Zentriergerät zur genauen und individuellen Erfassung der Brillen-Zentrierdaten

Darüber hinaus verfügt KNEPPECK augenoptik + optometrie noch über eine Vielzahl zusätzlicher Geräte und Teste, die aufgrund individueller Notwendigkeiten bei der Augenprüfung oder der Kontaktlinsenanpassung und Sehhilfenberatung eingesetzt werden.